Innova Sozialwerk e.V.

Aktuelles

[ Jahresarchiv 2019 ]

Altenpflege ahoi!
Theaterprojekt im 3. Ausbildungsjahr Altenpflege

In diesem Jahr stach das 3. Ausbildungsjahr der Altenpflege des Innova Sozialwerk e.V. mit ihrem Theaterprojekt in See.

Ein Jahr lang lag die MS A29 in der Werft auf dem Trockenen, bis sie dann endlich am Dienstag, den 12.11.2019 in See stechen konnte. In dieser Zeit haben wir geklebt, gemalt, gehämmert und auch wieder eingerissen. Wir haben diskutiert, recherchiert und uns eine passende Reiseroute überlegt, sodass wir nach vielen Proben bereit waren, den sicheren Hafen zu v...

[ weiterlesen ]
21.11.2019

Politische Bildung lebensnah und am Ort des Geschehens
Die Teilnehmenden des Programmes „Start Bildung“ im Bundestag in Berlin

Seit dem Jahr 2017 wird im Innova Sozialwerk e. V. in Zusammenarbeit mit dem Thüringer Volkshochschulverband das Programm „Start Bildung“ durchgeführt. Teilnehmende sind Menschen mit Migrationserfahrungen, die sich in unserer Gesellschaft integrieren möchten. Neben der Vermittlung von deutschen Sprachkenntnissen zum Erwerb des Sprachzertifikates B1, einer beruflichen Orientierung für eine Ausbildung oder der Arbeitsaufnahme nach dem Projektende steht die sozial...

[ weiterlesen ]
14.11.2019

Hereinspazieren, naschen und entspannen!
Ein Besuch im Stadtteilgarten Altenburg Nord

Erfurt/Altenburg – 15.10.2019 - Honigmelonensalbei, schwarze Tomaten und Salatspinat – die Teilnehmer des präventiven Ernährungskurses „Gesund essen im Alltag“ staunten nicht schlecht, welche Duft- und Geschmackserlebnisse im Stadtteilgarten der AWO im thüringischen Altenburg auf sie warteten. Bei herbstlichem Wetter und strahlendem Sonnenschein lauschten rund zehn Personen aufmerksam den Ausführungen der Quartiersmanager Patrick Wagner und Lena Unt...

[ weiterlesen ]
21.10.2019

Feierliche Zeugnisausgabe am Klinikum

Einmal im Jahr wird es feierlich im Hörsaal des Klinikums. Während sonst dienstliche Beratungen hier an der Tagesordnung sind, kamen am Donnerstag, dem 29. August, festlich gekleidete Gäste zur Zeugnisausgabe.

Matthias Stolze, kaufmännischer Direktor des Klinikums, begrüßte sie und beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen. Dabei gab er ihnen mit auf den Weg, stolz auf das Errei...

[ weiterlesen ]
01.10.2019

„Auf dem Weg in die Zukunft – Qualität im Fokus“
Thüringer Fachkräftekongress Hilfen zur Erziehung

Vom 24.09.-25.09.2019 fand zum dritten Mal der Thüringer Fachkräftekongress Hilfen zur Erziehung in der Fachhochschule Erfurt statt. Mehr als 300 Pädagoginnen und Pädagogen, Mitarbeitende aus Jugendämtern und freien Trägern der Jugendhilfe sowie Studierende diskutierten in zahlreichen Workshops zum diesjährigen Thema „Auf dem Weg in die Zukunft – Qualität im Fokus“.

Welche Bedeutung die Jugendhilfe als Teil der gesetzlich veran...

[ weiterlesen ]
01.10.2019

Den Berufsabschluss in der Tasche

Der Innova Sozialwerk e.V. verabschiedete kürzlich die diesjährigen Absolventen der Altenpflege, Altenpflegehilfe, Medizinischen Fachangestellten und der Weiterbildung zum Praxisanleiter im festlichen Landschaftssaal des Landratsamtes Altenburger Land in das Berufsleben.

Landrat Uwe Melzer betonte in seinem Grußwort die Notwendigkeit einer soliden pflegerischen und medizinischen Ausbildung und freute sich insbes...

[ weiterlesen ]
01.10.2019

Multipotenzial InteReAL
Berufliche Integration von Asylberechtigten und anerkannten Flüchtlingen in die Region Altenburger Land

Zuwanderung stellt Migrantinnen und Migranten sowie Menschen mit Migrationserfahrungen meist vor besondere soziale, vor allem aber auch vor berufliche Herausforderungen. So haben trotz eines relativ hohen Anteils an beschäftigten Ausländerinnen und Ausländern fast 34% im Altenburger Land keine Arbeit*. Die Innova startet vor diesem Hintergrund ab 01.10.2019 ein neues Projekt: „Multipotenzial InteReAL“ – Berufliche Integration von Asylberechtigten und anerkannt...

[ weiterlesen ]
26.09.2019

Projekt „Praxisnahe Berufsorientierung“

Der Innova Sozialwerk e. V. führt auch im Schuljahr 2019/2020 mit Schüler/-innen aus Förder- und Regelschulen, mit und ohne sonderpädagogischem Gutachten, die praxisnahe Berufsorientierung durch.

Des Weiteren wird d...

[ weiterlesen ]
19.09.2019

Europäische Zusammenarbeit in der beruflichen Aus- und Weiterbildung
Praxisnah und bedarfsorientiert

 

Am Montag, 09. September 2019, begann das dritte Expertentreffen des europäischen ERASMUS+ Projektes „Introducing ECVET“ im slowenischen Ptuj. Der Innova Sozialwerk e.V. war als ein Kooperationspartner wieder mit dabei.

In dem Projekt arbeiten Unternehmen aus Slowenien, Nordmazedonien und Deutschland zusammen, um die Vergleichbarkeit beruflicher Ausbildung und vor allem berufsbezogener Abschlüsse zu verbessern so...

[ weiterlesen ]
16.09.2019

55 neue Berufene in der Pflege: Die meisten bleiben hier

Die Absolventen in der Alten- und Krankenpflege haben ihre Zeugnisse / Nicht alle Auszubildenden gingen den Weg bis zum Abschluss

 

Von Kay Würker

 

Altenburg. Das Altenburger Land ist seit dieser Woche um 55 Menschen reicher, die in der Pflege ihre Berufung gefunden haben. Nach ein- bis dreijähriger Ausbildung erhielten sie am Donnerstag und Freitag Zeugnisse und Beruferlaubnisse, mit denen sie sich künftig um Patiente...

[ weiterlesen ]
02.09.2019

Tag der offenen Tür im Gewerbepark Alte Fabrik
Hautnah erleben

 

Der Gewerbepark Alte Fabrik in Altenburg lädt alle Interessierten zum Tag der offenen Tür am 22.08.2019 ein. Im Rahmen einer Messe können Sie Unternehmen aus Altenburg und der Umgebung kennenlernen. Mit dabei: der Innova Sozialwerk e.V. -- Erleben Sie Handwerk in Aktion und lernen Sie unsere Angebote kennen. Daneben bietet Ihnen das Nähmaschinen Museum die Gelegenheit, ein Stück Altenburger Geschichte kennenzulernen. Für die Jugend zeigt das Jugend...

[ weiterlesen ]
19.08.2019

Begleitung der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderungen
Internationales Projekttreffen

Menschen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt zu integrieren, ihre Potentiale zu ermitteln und zielgerichtet Hilfe und Unterstützung für das berufliche und gesellschaftliche Leben zu geben – das war das Thema des Expertentreffens vom 17.06. bis zum 21.06.2019 im Innova Sozialwerk e.V. in Altenburg.

Das Treffen war Teil des Erasmus+ Projektes APASHE, über das zuvor im Artikel vom 11.04.2019 berichtet wurde. Gemeinsam mit Partnern aus Frankreich (GIP-FCIP de Cr&eacut...

[ weiterlesen ]
24.06.2019

Neues von der europäischen Zusammenarbeit
Unsere Partner aus Nordmazedonien und Slowenien zu Gast in Altenburg

In dieser Woche fand ein weiteres transnationales Expertentreffen der Partner des Projektes “Introducing ECVET in Health and Social Care Education” statt – im Innova Sozialwerk e.V. in Altenburg. Dabei handelt es sich u.a. um Projekte und Initiativen in der nordmazedonischen Region Ŝtip wie “POLI PROEKT”, welches sich mit beruflicher Bildung befasst, einen regionalen Verein zur Strukturentwicklung aus der Region Ŝtip, den Unternehmerinnenverband sowie die Ljudska...

[ weiterlesen ]
31.05.2019

Schwächen beim Lesen, Rechnen oder Schreiben?
Kostenlose Telefonberatung bei der Thüringer Grundbildungs-Hotline

In Deutschland zählen 14,5 Prozent der deutsch sprechenden erwachsenen Bevölkerung (d.h. 7,5 Millionen Menschen) zu den sogenannten funktionalen Analphabeten: Sie können zwar einzelne Buchstaben, Wörter oder auch Sätze lesen und schreiben, nicht jedoch zusammenhängende, auch kürzere Texte verstehen. In Thüringen betrifft dies rund 200.000 Menschen, von denen nur unter 1% entsprechende Lernangebote wahrnehmen.

Die besondere Schwierigkeit von Alph...

[ weiterlesen ]
13.05.2019

„Reisen mit Demenz. Geht das?“
Christine Büring trifft auf Katrin Knechtel vom Demenz Netzwerk

Altenburg. Ich bin stolz auf mein gutes Gedächtnis. Es hat mich schon oft gerettet, wenn ich Unterlagen für eine Besprechung vergessen habe oder bei einer Stadtführung exotische Dinge gefragt werde. Aber manchmal verlässt mich mein Gedächtnis auch. Vielen meiner gleichaltrigen Freunde zwischen 50 und 60 geht es genauso. Also kein Problem. Aber was ist, wenn ich plötzlich am Bahnhof vergessen würde, mit welchem Zug ich fahren wollte und wohin? Katrin Knechtel...

[ weiterlesen ]
29.04.2019

Nächstes „Erinnerungscafé“ ist am 7. Mai 2019
Demenznetzwerk Altenburg

Altenburg (Pi). In den Räumlichkeiten des Innova Sozialwerkes e.V. Altenburg fand vor wenigen Tagen zum ersten Mal ein „Erinnerungscafé“ statt. Zu dieser Veranstaltung lädt das Demenznetzwerk Altenburg künftig monatlich ein. Das Demenznetzwerk Altenburg initiiert seit einigen Jahren immer wieder Veranstaltungen für Betroffene und Angehörige Demenzerkrankter. Diese werden von Vertretern unterschiedlicher Einrichtungen organisiert und gestaltet. Von I...

[ weiterlesen ]
28.04.2019

Inklusion im Arbeitsmarkt
Transfer erfolgreicher praktischer Beispiele aus den europäischen Nachbarregionen

Seit einiger Zeit ist die Innova im Rahmen eines ERASMUS+ Projektes zum Thema berufliche Integration von Menschen mit Behinderung gemeinsam mit europäischen Partnern aktiv. So werden im Rahmen des Projektes “APASHE - European Partnership for a better inclusion of the handicaped trainees in lifelong learning society” Erfahrungen ausgetauscht und vor allem good-practice-Beispiele aus den beteiligten europäischen Nationen für den Transfer geprüft und aufbereitet. ...

[ weiterlesen ]
11.04.2019

Innova goes international
Beziehungen zu europäischen Partnern ausgeweitet

Vom 19.03.2019 bis 21.03.2019 besuchte das Team der Innova im Rahmen eines Erasmus+ Projektes seinen Partner in Frankreich. Vertreter aus Schweden und Spanien ergänzten die spannende Runde. Im Fokus der Arbeitsgruppe stand die unterschiedliche Ausgestaltung von Bildungs-, Qualifizierungs- und Tätigkeitsangeboten für Menschen mit Handicap unter den jeweils gelten länderspezifischen Rahmenbedingungen. Im Programm waren auch der Besuch von Werkstätten für behinderte...

[ weiterlesen ]
29.03.2019

TIZIAN plus - Innova
Die Thüringer Initiative zur Integration und Armutsbekämpfung mit Nachhaltigkeit

Das Projekt TIZIAN plus – Innova ist ein speziell zugeschnittenes Hilfeangebot, das gemeinsam mit den Teilnehmenden Perspektiven entwickelt und neue Wege für den Alltag erprobt. Neben der sozialen Integration ist die berufliche Integration ein wichtiges Thema bei der Umsetzung.

Das Projekt richtet sich primär an erwerbsfähige Hilfebedürftige mit hohem Unterstützungsbedarf und multiplen Vermittlungshemmnissen. Es werden insgesamt 20 Teilnehmende mit folge...

[ weiterlesen ]
04.03.2019

Projekt RIAL für weitere 2 Jahre
Regionales Integrationsprojekt Altenburger Land

Im Rahmen des „Landesarbeitsmarktprogramms“ (LAP) wird das bereits seit Jahren erfolgreich durch den Innova Sozialwerk e.V. umgesetzte Projekt „Regionales Integrationsprojekt Altenburger Land“ (RIAL) fortgesetzt.

Das Projekt wird bis Dezember 2020 aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie des Freistaates Thüringen gefördert. RIAL richtet sich an erwerbsfähige Arbeitslose im Altenburger Land, die seit 12 Monaten oder länger ohne Bes...

[ weiterlesen ]
27.02.2019

Bildung mit Zukunft
Regionalmesse 23.02.2019

Am 23.02.2019 war es wieder Zeit für die Regionalmesse in Altenburg. Zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Bildungsträger präsentierten sich und ihre Arbeits- und Ausbildungsangebote für Schülerinnen und Schüler, potenzielle Auszubildende und Fachkräfte.

Das Team von der Innova Sozialwerk e.V. informierte an seinem Stand über die Ausbildungsgänge im medizinisch-pflegerischen Bereich sowie über die spannenden Angebote an Qualifizier...

[ weiterlesen ]
25.02.2019

Ein gutes Beispiel für gelingende Hilfeangebote für Jugendliche
249.000 Euro für das Projekt "Praxisorientierte Maßnahmen"

Helmut Holter, Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, hat am 18.02.2019 gemeinsam mit der zuständigen Referatsleiterin in seinem Ministerium, Frau Angela Lorenz, und dem Leiter der Regionalstelle der GFAW in Gera, Andreas Martz, einen Scheck über die Fördersumme in Höhe von rund 249.000 Euro für das Projekt IPoM für die nächsten zwei Jahre persönlich an die Innova Sozialwerk e.V. übergeben.

Das Projekt „Praxisorie...

[ weiterlesen ]
20.02.2019

Projektstart IPoM
Individuelle Hilfeangebote im Projekt „Praxisorientierte Maßnahmen“

Seit 2009 unterstützt der Innova Sozialwerk e.V. unter dem Projektnamen „Prokist“ Menschen in den verschiedensten Lebenslagen.

Nun startete am 01.01.2019 ein neues, vom ESF gefördertes Projekt namens „IPoM“.

Dieses Vorhaben richtet sich vorwiegend an Jugendliche und junge Erwachsene mit verschiedensten Beratungs- und Unterstützungsbedarfen. Durch unterschiedliche Angebote in Form von Praxisorientierung, Gruppenveranstaltungen und vor alle...

[ weiterlesen ]
31.01.2019

Europäische Zusammenarbeit
Neue Ideen für die Ausbildung in sozialen und pflegerischen Berufen

Der Innova Sozialwerk e.V. arbeitet in einem ERASMUS+ Projekt mit Partnern aus Slowenien und Mazedonien zusammen. Dabei geht es um die Anwendung des ECVET in Ausbildungsgängen der Bereiche Soziale Arbeit und Pflege.

ECVET (European Credit System for Vocational Education and Training) steht für ein Leistungspunktesystem in der Berufsbildung und dient der Qualitätssicherung für Lernaufenthalte im Ausland. Es basiert auf dem Konzept der Lernergebnisorientierung unabh&...

[ weiterlesen ]
31.01.2019

Mit allen Sinnen
Gesundheitstag im Zentrum für Bewegung

Am 24.01.2019 fand im Sense-Zentrum in Altenburg der Gesundheitstag statt. Im Rahmen des BZgA-Projektes „Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt“ luden vielfältige Angebote zum Mitmachen und Lernen ein: Bewegungsparcours, Stressbewältigung, Fitnesstests uvm.

Auch das Team vom Innova Sozialwerk e.V. hatte einiges anzubieten:
Unter dem Motto „Einfach und gesund essen“ wurden leckere Snacks in Form von Fing...

[ weiterlesen ]
25.01.2019

Jahresarchive

202220212020201920182017

Partner